Kerns - aus dem Leben eines Drillings

Brandenburg, Niedersachen, Schleswig-Holstein, Berlin, Bayern und Rheinland-Pfalz

Ein Blick zurück auf einen Monat, den ich an vielen verschiedenen Orten verbracht habe: 6 Bundesländer in 31 Tagen, mein Oktober 2015. In Cottbus zur GI-Jahrestagung, als Geburtstagsüberraschung ans Meer nach Travemünde, Einführungswochenende der HBS in Berlin, weiter nach München zur Fashion Show mit MiriPiri Design,  Abstecher nach Berlin ins Brautmodengeschäft um die Trauzeugin meiner  besten Freundin zu vertreten, Promotionsfahrt nach Himbergen, Besuch in Lüneburg mit Abstecher nach Celle und nach einer Lehrveranstaltung am UCB weiter in den Westerwald zur Familie. Ich denke es ist klar, warum ich es diese Jahr leider nicht zu den Filmtagen nach Hof geschafft habe.

„The world is a book, and those who do not travel read only a page.“

 

reisen-im-oktober15 (1)

von München kommend in Hamburg-Harburg umsteigen in den ICE nach München – um in Lüneburg anzukommen.

reisen-im-oktober15 (2)

GI-Jahrestagung in Cottbus mit einem Ausflug in den Braunkohletagebau

reisen-im-oktober15 (3)

einer von vielen Bahnhöfen in diesem Monat, Jahr …

reisen-im-oktober15 (4)

Für einen Tag mal eben ans Meer nach Travemünde, herbstlich kühl, aber Meer ist Meer!

reisen-im-oktober15 (5)

Die Ferne im Blick

reisen-im-oktober15 (7)

Und während der Fahrt wird gearbeitet, gemütlich darf es dabei ja sein. Im Fernbus: am liebsten oben gleich neben der Treppe

reisen-im-oktober15 (8)

Berlin erstrahlt in bunten Lichtern

reisen-im-oktober15 (11)

Sogar Schnee lag auf dem Weg – hier irgendwo zwischen Fulda und Kassel

celle-ausschnitt

Celle erstrahlt in der Herbstsonne

 

Kategorien: Reisen

Als Promovierende im Herbst » « Kaffee und Kuchen in einem

2 Kommentare

  1. ganz schön viel unterwegs eva 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Copyright © 2017 Kerns – aus dem Leben eines Drillings

Theme von Anders Norén↑ ↑